Europäisches Netzwerk

 

JUNIOR Enterprise Austria ist eingebettet in das internationale Netzwerk von Junior Achievement - Young Enterprise Europe (JA-YEE), einer Non-Profit Organisation, die ihren Sitz in Belgien hat. JA-YEE ging Ende 2002 aus einer Fusion zweier europäischer Dachverbände - Young Enterprise Europe (1989 gegründet mit Sitz in Brüssel) und Junior Achievement International (gegründet 1990 mit Sitz in den USA) - hervor und stellt ein Pan-Europäisches Netzwerk mit 42 Mitgliedorganisationen in 41 Ländern dar.

 

Gleichzeitig ist JA-YEE eines von mehreren weltweit angesiedelten regionalen Zentren von JA Worldwide (JAW). Unternehmen, Stiftungen, Ministerien, Entwicklungsagenturen und individuelle Förderer finanzieren JA-YEE. Mitglieder von JA-YE können die Bildungsprogramme exklusiv in ihren Ländern umsetzen.



JA-YE bietet Bildungsprogramme mit Schwerpunkt auf unternehmerische und ökonomische Ausbildung für junge Menschen zwischen 6 und 30 Jahren an. Umgesetzt werden die Programme in der Regel durch Partnerschaften zwischen lokalen Unternehmen und Schulen. JA-YEE ermöglicht so die Bildung eines Netzwerks mit starken wirtschaftlichen Partnern auf europäischer Ebene. 

 

JA-YE Organisationen lehren unternehmerisches Denken und Handeln sowie Wirtschaftsverständnis mit Schwerpunkt auf

  • die Funktionen einer freien Marktwirtschaft,
  • die Rolle von Unternehmen in einer Volkswirtschaft,
  • die Wichtigkeit von lebenslangem Lernen,
  • den Einfluß von Wirtschaftsverständnis und Wirtschaftswissen auf die persönliche Entwicklung von Kindern,
  • die Verpflichtung von Unternehmen nachhaltig zu wirtschaften.

 

Die JA –YEE Programme fördern durch ihr zugrunde gelegtes handlungs- und erlebnisorientiertes Lernprinzip die aktive Mitarbeit der Jugendlichen. Durch dieses angewandete pädagogische Konzept erleben SchülerInnen Freude am selbständigen Arbeiten und Lernen! Junior Achievement - Young Enterprise Europe hilft jungen Menschen in ganz Europa, die Wirtschaftswelt zu verstehen. Die Programme bringen die reale Welt zu den SchülerInnen und StudentInnen in den Unterricht, wecken ihr unternehmerisches Potential und eröffnen ihnen neue Perspektiven.

 

 

Erfolgsgeschichte JUNIOR weltweit

 

Die Idee „JUNIOR“ geht auf den amerikanischen Industriellen Horace Moses zurück. Er gründete 1919 „Junior Achievement“ (JA). Moses Ziel war eine Neugestaltung und Verbesserung der Wirtschaftsbildung in amerikanischen Schulen. Sein Leitspruch lautete: „Learning business by doing business“. Eine Idee, die einen weltweiten Erfolgslauf haben sollte!

 

JA Worldwide steht für das Motto: Invest, Involve, Inspire!

1990 wurde "Junior Achievement International" (JAI) als weltweiter Dachverband gegründet. Damals gab es bereits in 15 Ländern der Erde JUNIOR Companies. Im Jahr 2002 kam es zur Fusion von Young Enterprise Europe und Junior Achievement International. Dies war ein wichtiger Schritt zum Auf-/Ausbau eines weltweit umspannenden Netzwerkes.

 

2004 wurde der Dachverband in JUNIOR Achievement Worldwide umbenannt. Heute zählen bereits über 100 Staaten zu den Mitgliedern von JA WorldwideTM! Albanien, Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Ghana, Großbritannien, Indien, Israel, Nicaragua, Österreich, Polen, Russland, Südafrika, Tschechien, Ukraine, Ungarn, USA, ... sind nur einige wenige Beispiele.

 

Heute versteht sich JA als eine Non-Profit Organisation voller leidenschaftlicher MitarbeiterInnen, die weltweit versucht junge Menschen im Sinne des unternehmerischen Denkens zu inspirieren. Jugendliche sollen durch die Teilnahme an den Junior Achievement Programmen alle Facetten des Unternehmertums kennen lernen.

 

 

INVEST


 

JA Worldwide investiert in die Ausbildung und Weiterentwicklung junger Menschen!

 

 
 

INVOLVE


 

TeilnehmerInnen sollen sich und ihre Ideen in die JA Worldwide Programme einbringen!

 

 
 

INSPIRE


 

JA Worldwide will alle jugendlichen TeilnehmerInnen inspirieren und sie auf ein erfolgreiches Mitwirken in einer globalen Welt vorbereiten!